Aktuelles

Neuigkeiten aus unserer Praxis für Logopädie in Pulheim.

Liebe PatientInnen und Angehörigen!

Trotz der Coronakrise finden unsere Therapien wie gehabt statt und Neunanmeldungen sowie Therapieplatzanfragen sind möglich. Unsere Therapien finden unter erhöhten Hygienemaßnahmen statt.

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und die ersten »Schnupfnasen« kündigen sich an. Um weiterhin einen bestmöglichen Schutz für alle in dieser besonderen Zeit zu gewähren, haben wir hier noch einmal die wichtigsten Punkte bzgl. Hygienemaßnahmen festgehalten:

  • Alle Personen ab 6 Jahren tragen in der Praxis bitte einen Mund- und Nasenschutz
  • Bitte direkt nach Betreten der Praxis die Hände waschen
  • Wir achten alle auf den empfohlenen Mindestabstand
  • Das Warten im Wartezimmer bitte möglichst vermeiden
  • Was tun bei leichten Erkältungssymptomen? Solange Ihrem Kind der Besuch   der Kindertagesstätte oder Schule erlaubt ist, steht der logopädischen Behandlung nichts im Wege. Vorausgesetzt Ihr Kind trägt während der Therapie einen Mund- und Nasenschutz 
  • Ein abgeklärter Husten (hervorgerufen durch Allergie, Asthma, chronischer Bronchitis etc.) ist kein Hinderungsgrund für den Besuch in unserer Praxis 

Sollten Sie sich unsicher sein, ob Sie und /oder Ihr Kind die Praxis betreten dürfen oder sollten Erkältungssymptome am Tag der Therapie »frisch aufgetreten« sein, können Sie uns natürlich jederzeit telefonisch kontaktieren und wir beraten gemeinsam über das weitere Vorgehen.

In jedem Fall bitten wir Sie uns so rechtzeitig wie möglich zu informieren. Dies gilt vor allem, wenn Sie Kontakt mit Coronainfizierten hatten.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Mitarbeit – bleiben Sie gesund
Ihr Praxis – Team

Links

Zum Weiterlesen rund um das Thema Logopädie & mehr.